Style Switcher

Predefined Colors

Feldenkrais?

Die Feldenkrais® Methode ist pure Motivation um in Bewegung zu kommen – ohne Leistungsdruck – ohne Versagungsängste – mit Leichtigkeit zu mehr Beweglichkeit – Feldenkrais schafft jeder – Entspannung – Wohlbefinden – Flexibilität – BEWEGLICH SEIN SCHENKT LEBENSFREUDE

 

Die von dem Wissenschaftler Dr. Moshé Feldenkrais (1904-1984) entwickelte und nach ihm benannte Methode ist eine Bewegungsmethode, eine Lernmethode, mit pädagogischem und biomechanischem Ansatz, die den Menschen als Ganzes betrachtet. Sie galt noch bis vor einigen Jahren in Deutschland in den Bereichen Tanz und Leistungssport sowie unter Profimusikern als Geheimtipp, um Bewegungsabläufe intensiver kennenzulernen und das eigene vorhandene Potenzial zu nutzen und zu entfalten. Mittlerweile ist die Feldenkrais Methode in unseren verschiedensten alltäglichen Lebensräumen zu finden.

Die Grundlage der Methode bilden die Ergebnisse jahrelanger Forschungen in den Bereichen Anatomie, Physiologie, Neurologie, Soziologie und Entwicklungspsychologie. Dr. Feldenkrais studierte die Zusammenhänge zwischen Bewegung, Wahrnehmung, Denken und Fühlen und entwickelte eine Lernmethode, bei der körperliche und geistige Aufmerksamkeit als Einheit betrachtet werden. Diese Lernmethode nutzt die natürliche Lernfähigkeit (somatisches Lernen) des menschlichen Nervensystems im Zusammenhang mit bewusster Bewegung.

Wie sieht das praktisch aus?

Die Feldenkrais Methode bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, die Eigenwahrnehmung ihrer Bewegungsgewohnheiten zu erkennen und zu verfeinern  um diese zu verändern. Jede Bewegung, jede Erfahrung, jede Krankheit hinterlassen in unserem Körper Spuren in unseren Bewegungsgewohnheiten, die uns nicht immer guttun. Einige dieser Bewegungsgewohnheiten führen im Laufe der Zeit zu unangenehmen Begleiterscheinungen und Bewegungseinschränkungen.

Bei der Feldenkrais Methode wird u.a. die Statik des menschlichen Skeletts in Verbindung mit der Schwerkraft dazu genutzt, Bewegungen möglichst ökonomisch leicht und geschmeidig auszuführen. Das Erleben ungewohnter, verlernter oder neuer Bewegungen führt zu einer neuro-muskulären Re-Organisation, welche die Möglichkeit der Verbesserung der körperlichen und geistigen Beweglichkeit bietet. Was daraus folgt, ist ein harmonisches Zusammenspiel von Gelenken, Muskeln und Faszien.
 

 

Die Methode findet ihre Anwendungsbereiche z.B.
  • bei Sportlern, die nach Leitungssteigerung in ihrer Disziplin streben und hierfür unvorteilhafte Bewegungsmuster verändern möchten (z.B.Tennis, Reiten, Golf, Joggen)
  • bei dem Wunsch nach Erleichterung und/oder Schmerzfreiheit bei chronischen Schulter-Nacken-Verspannungen, Rückenbeschwerden, rheumatischer oder arthritischer Beschwerden, MS Diagnosen, Hörsturz, Koordinations- oder Atemproblematiken, Rehabilitation u.v.m.
  • bei allgemeinen Bewegungsverbesserungswünschen im Alltag um durch veränderte Bewegungsgewohnheiten leichte Verspannungen und Schmerzen aufzulösen, leichter Stehen und Gehen zu können, die Arbeitsfähigkeit im Beruf durch funktionale Bewegungen zu erhalten/zu verbessern, allgemeine Leistungssteigerung gekoppelt mit Wohlbefinden erleben, eine natürliche schmerzfreie Körperhaltung einnehmen
  • bei der Begleitung psychischer Prozesse, Selbstsicherheit gewinnen, Lebensfreude durch Beweglichkeit erfahren, psychosomatische Störungen ohne Leistungsdruck lösen
  • bei vielen weiteren individuellen Anwendungsbereichen

Die Feldenkrais Methode findet auf zwei Wegen ihre Anwendung. Sie besteht zum einen aus dem Gruppenunterricht „Bewusstheit durch Bewegung“ sowie aus der Einzelarbeit „Funktionale Integration“.

Gruppenunterricht:

„Bewusstheit durch Bewegung“

In den Gruppenstunden werden leichte, aufeinander aufbauende Bewegungen, langsam und ohne Anstrengung ausgeführt. Die meisten Lektionen finden im Liegen auf einer Matte statt und dauern 60 Minuten. Einige Übungen finden auch  im Sitzen, Stehen oder im Vierfüßlerstand statt.

In den Stunden werden verschiedene Bewegungsabläufe verbal angeleitet, die langsam und mit hoher Aufmerksamkeit ausgeführt werden. Durch das langsame Tempo und die Tatsache, dass die Bewegungen ohne Anstrengung ausgeführt werden, bekommt das Nervensystem hierbei Zeit und Gelegenheit, feine Unterschiede wahrzunehmen und Alternativen zu erkennen.

Die Fähigkeit der Selbstwahrnehmung verbessert sich und das Erkunden der neu gefundenen Bewegungsalternativen entkräftigt eingefahrene alte Bewegungsmuster. Dem Körper stehen jetzt mehr als nur eine Möglichkeit der Bewegungsausführung zur Verfügung und er hat die Möglichkeit, auf das Leichtere zuzugreifen.

Diese Art des organischen Lernens führt zu einer neuro-muskulären Re-Organisation, mit der Sie die Veränderungen Ihrer Beweglichkeit selbst in die Hand nehmen können.

Die Feldenkrais Methode ist keine Heilbehandlung und ersetzt nicht die Heilbehandlung bei einem Angehörigen eines Heilberufes.

Einzelarbeit:

„Funktionale Integration“

Bei der Einzelarbeit „Funktionale Integration“ liegen Sie in bequemer Kleidung auf einer Liege. Durch geführte Bewegungen und Berührungen lernen Sie Ihre Bewegungsgewohnheiten intensiv kennen und lernen alternative und/oder ergänzende Bewegungen, die zu mehr Leichtigkeit und Beweglichkeit führen.

Das Erkunden neuer Bewegungsvarianten erweitert das gesamte Handlungsrepertoire – im Beruf, Sport, Freizeit und Persönlichkeit. Sie können spüren, welch vergessenes Potential in Ihrem Körper schlummert.

Diese Art der Eigenwahrnehmung ermöglicht es dem Nervensystem, die neuen Informationen abzuspeichern und zu verknüpfen. Und da das menschliche Nervensystem lieber auf das Einfachere und Leichtere zugreift, wird es sich im Alltag an diese neuen Zusammenhänge erinnern und diese anwenden. Bewegungen werden geschmeidiger und ökonomischer ausgeführt.

Alle für eine bestimmte Bewegung notwendigen Körperbereiche nehmen so an der Ausführung der Bewegung teil und führen so u.a. zu einer veränderten Verteilung der muskulären Arbeit.

Jede Einzelstunde wird speziell auf Ihren Körper und Ihre Bedürfnisse und Wünsche abgestimmt.

Die Feldenkrais Methode ist keine Heilbehandlung und ersetzt nicht die Heilbehandlung bei einem Angehörigen eines Heilberufes.