Style Switcher

Predefined Colors

Einzelstunden

Bitte nehmen Sie zwecks Terminabsprache und Anliegen persönlichen Kontakt zu mir auf.   

  • Feldenkrais Einzelstunde Funktionale Integration (60 Minuten): 70€

  • Osteopressur Behandlung nach Liebscher & Bracht inkl. Anleitung für Engpassdehnungen (60 Minuten): 100€

Gruppenunterricht

Die nächsten Termine:

Audio Kurse

  • A1/2022 => 6 Termine ab 07.01.2022  54€
  • A2/2022 => 6 Termine ab 18.02.2022  54€

 

Gruppenunterricht in Appen, Grothwisch 8

  • Montags 06.09.2021 – 29.11.2021  17:30-18.30 Uhr und 18:45-19:45 Uhr 10 Termine 110€
  • Montags 10.01.2022 – 28.03.2022  17:30-18:30 Uhr und 18:45-19:45 Uhr 12 Termine 132€

 

Gruppenunterricht in Appen Unterglinde

  • Freitags 03.09.2021 – 26.11.2021  9-10 Uhr   11 Termine 121€
  • Freitags 07.01.2022 – 01.04.2022  9-10 Uhr  12 Termine 132€
  • 4 Termine Freitags 14.1., 21.1., 28.1., 4.2.2022 Thema: „Bewusste Atmung als Superkraft gegen Stress und körperliche Beschwerden“ 10:15-11:30 Uhr  55€

 

Gruppenunterricht in Pinneberg, BodyBalanceStudio

  • Dienstags 07.09.2021 – 30.11.2021  19:30-20:30 Uhr   11 Termine 121€
  • Dienstags 11.01.2022 – 29.03.2022  19:30-20:30 Uhr  12 Termine 132€

 

Feldenkrais Special 2022 im BodyBalanceStudio Pinneberg

    Termine und Themen folgen in Kürze

Workshops

Die nächsten Termine:

  • Samstag, 22.01.2022 „Schulter- & Nackenverspannungen lösen“ 10-14 Uhr Yogaschule Rosenburg Appen-Unterglinde  45€

  • Samstag, 26.02.2022 „Nacken und Augenbewegungen – in Wechselwirkung“  10-14 Uhr Yogaschule Rosenburg Appen Unterglinde  45€

  • Samstag, 19.03.2021 „Feldenkrais & Resilienz 1“  10-14 Uhr Yogaschule Rosenburg Appen-Unterglinde  45€  (Kombipreis 1+2=80€)

  • Samstag, 26.03.2022 „Feldenkrais & Resilienz 2“ 10-14 Uhr Yogaschule Rosenburg Appen-Unterglinde  45€  (Kombipreis 1+2= 80€)

Feldenkrais im Unternehmen – wie wichtig ist Ihnen die Gesundheit Ihrer Kollegen bzw. Mitarbeiter?

Corona hält die ganze Welt in Atem und zeigt, dass die Gesundheit für uns alle besonders wichtig ist. Aber nicht nur der Corona-Virus kann die Gesundheit erheblich beeinflussen. Auch täglich wiederkehrende körperlich einseitige Bewegungsabläufe sind für unseren Körper auf Dauer eine Herausforderung. Langes Stehen, Gehen, Sitzen oder Arbeiten am Computer führt häufig zu Schulter-Nackenverspannungen, Rückenbeschwerden, ermüdeten Augen, schmerzenden Beinen oder Überanstrengungen. Die Feldenkrais® Methode hilft, Bewegungsabläufe neu zu definieren, einseitige Bewegungen zu vermeiden und ökonomische Bewegungsabläufe in den Arbeitsalltag zu integrieren. Zum Beispiel als Betriebssport o.ä. anzubieten wären

  • halbtägige Seminare zu speziellen Themen, wie zB.„Schmerzfreier Schulter-Nacken-Bereich“, „Beweglicher Rücken“ oder „Mit Leichtigkeit Stehen und Gehen“
  • oder regelmäßige wöchentliche Kurse á 75 Minuten zu wechselnden Themenbereichen

Gerne erarbeite ich ein speziell auf Ihre Wünsche abgestimmtes Konzept. Bitte nehmen Sie hierfür Kontakt zu mir auf.

Probieren Sie es aus ! Ihre Kollegen / Mitarbeiter werden es Ihnen danken!

Feldenkrais für den Alltag

(alle Videos mit freundlicher Genehmigung von FVD Feldenkrais-Verband Deutschland e.V.)

Studienergebnisse zu Feldenkrais-Behandlungen

Vergleichsstudie Physiotherapie oder Feldenkrais bei Schulter- und Nackenbeschwerden

Fabrikarbeiterinnen der schwedischen Saab-Autowerke nahmen 1991 an einer vergleichenden Untersuchung zur Wirksamkeit von Physiotherapie und Feldenkrais- Methode teil. Ziel der Studie war es, im Hinblick auf den hohen Krankheitsstand die Effektivität der beiden Methoden im Rahmen der Prävention zu erforschen.

97 Arbeiterinnen mit diagnostizierten Nacken- und Schulterbeschwerden wurden nach dem Zufallsprinzip auf 3 Gruppen verteilt. Eine Gruppe traf sich 2x wöchentlich für 50 Minuten zu physiotherapeutischen Übungsstunden. Darüber hinaus erhielten die Teilnehmerinnen ein Trainingsprogramm für zu Hause.

Die zweite Gruppe traf sich insgesamt 12 Mal zu Feldenkrais- Stunden. Jede Teilnehmerin erhielt 4 Einzelstunden (Funktionale Integration) sowie Audio- Kassetten mit insgesamt 8 Lektionen. Die dritte Gruppe blieb ohne Therapeutische Maßnahmen.

Nach Ablauf des Beobachtungszeitraums von 16 Wochen zeigte die Gruppe, die Feldenkrais-Stunden bekommen hatte, deutlich weniger Bewegungseinschränkungen und signifikante Verbesserungen der subjektiven Befindlichkeit. Die Teilnehmerinnen der Physiotherapie- Gruppe zeigten keine Verbesserungen, das Befinden der Kontrollgruppe hatte sich verschlechtert. Die Autoren sehen u.a. die Entwicklung der Eigenwahrnehmung und Bewusstheit für die motorische Selbststeuerung als maßgeblichen Grund für das positive Abschneiden der Feldenkrais-Methode.

Quelle: Lundblad, Elert, Gerdle 1999: «Randomized controlled trial of physiotherapy and Feldenkrais- Interventions in female workers with neck-shoulder complaints». Journal of Occupational Rehabilitations, Vol 9, No. 3

Studie über die Anwendung der Feldenkrais-Methode bei chronischen Rückenschmerzen

Im Sahlgrenska Universitätskrankenhaus in Göteborg (Schweden) berichten Patienten mit chronischen Rückenschmerzen nach durchschnittlich 30 Feldenkrais- Lektionen in der Gruppe über eine verbesserte Fähigkeit, Stress-Situationen im Alltag zu erkennen und ihnen entgegenzuwirken, Muskel(ver)spannungen wahrzunehmen und Schmerzzustände mental durch leichte und langsame Bewegungen zu erleichtern. Alle Patienten waren betreffend ihrer eigenen Zukunft optimistisch und gingen davon aus, keine weitere medizinische Hilfe für ihre Rückenschmerzen in Anspruch nehmen zu müssen.

In der Pilotstudie waren 12 Patienten einbezogen, die über Jahre an chronischen Rückenschmerzen gelitten hatten. Als Kontrollgruppe dienten zwölf Personen ohne Rückenbeschwerden, die nach Geschlecht und Alter der Untersuchungsgruppe entsprachen. Die Versuchspersonen erhielten Feldenkrais-Unterricht in einem Zeitraum zwischen vier und zwölf Monaten. Besonders interessant an dieser Studie ist die Tatsache, dass neben Interviews zu Beginn und zum Ende des Lehrprogramms auch ein visueller Test (Posturo-Locomotion-Maual (PML-Test)) eingesetzt wurde. Mittels Videoaufnahmen konnten dadurch deutliche Veränderungen des Bewegungsverhaltens und der Bewegungsmöglichkeiten der Patienten gezeigt werden.

Quelle: Schön-Ohlson, C., Willén, J., Johnels, B.: «Sensory motor learning in patients with chronic low back pain. A Prospective pilot study with optoelectronic movement analysis», Spine 30 (17): E509- E516, September 2005

Studie über die Behandlung von chronischen Schmerz-Patienten mit der Feldenkrais-Methode

In einer an der Santa Barbara Regional Health Authority (Kalifornien, USA) durchgeführten Pilotstudie berichten Patienten mit chronischen Kopf- und/oder Schmerzen des Bewegungsapparats über verbesserte Beweglichkeit und verringerte Schmerzwahrnehmung nach Feldenkrais- Gruppenunterricht. Dies galt sowohl direkt nach dem Programm als auch in einer Folgebefragung nach einem Jahr.

Die Betroffenen erhielten in einer anfänglichen zweiwöchigen Intensivphase an vier Tagen in der Woche bis zu fünf Stunden Unterricht. In der zweiten Phase erfolgten für weitere sechs Wochen einmal pro Woche Gruppenlektionen. Bewertet wurde mit Hilfe eines Standardfragebogens der American Academy for Pain Management.

Die beiden Autoren berichten außerdem über eine vierzig- Prozentige Reduzierung der Behandlungskosten gegenüber der Standardbehandlung chronischer Schmerzpatienten.

Quelle: Bearman, D., Shafarman, S.: «The Feldenkrais Method in the Treatment of Chronic Pain: A Study of Efficacy an Cost Effectiveness», American Journal of Pain Management, Vol. 14, No 1, January 1999

Bücher von Claudia Köster zu Psychomotorik-Anwendungen mit Kindern